Was ist das JUFO?

The education for today's generation
Unter diesem Motto organisiert das ‚Jugendforum‘ überparteiliche Debattenrunden an Schulen als freiwillige Abendveranstaltungen. Vor allem in letzterem Attribut liegt die Herausforderung: Die politischen Bildungsveranstaltungen müssen so attraktiv gemacht werden, dass junge Menschen freiwillig zu einem JUFO-Besuch motiviert werden.
Debatte mit Sprengkraft
Hierzu bedarf es eines neuen Ansatzes. Wir vom TEAM JUFO verwenden ein Konzept, das politische Bildung mit Entertainment verknüpft und in der Debatte den sportlichen Wettkampfgedanken betont.  Nicht zuletzt wird im Vorfeld des JUFOs eine breit angelegte Kampagne durchgeführt, um bei einem Debattenevent angemessene Publikumszahlen zu mobilisieren.
Von jungen Leuten für junge Leute
Das Wichtigstes jedoch: Es ist eine Veranstaltung von jungen Menschen für junge Menschen. Ausschließlich junge Leute im Alter von 14 bis 20 sind im TEAM JUFO, es diskutieren Nachwuchspolitiker, Schüler koordinieren die Kampagne und das Publikum setzt sich aus Schülern und Studenten zusammen.
Methode JUFO
Verknüfpung von politscher Bildung und Entertainment, Partizipation, sportlicher Wettbewerb sowie eine effektive Werbekampagne und das alles ausgeführt von jungen Leuten – das ist die Methode JUFO, nach welcher die Veranstaltungen gestaltet sind